Dr. med. Mira Dorcsi-Ulrich

Fachärztin für Kinder  und Jugendmedizin, Homöopathie und Ayurveda

GLobulus e.V.  www.globulus.org 

Globulus e.V. wurde am 8.12.2000 gegründet. Die Homöopathie ist eine deutsche Medizin, begründet von Dr. Samuel Hahnemann (1755-1843). Er war Arzt und Pharmakologe und hat vor über 200 Jahren die Homöopathie als Therapiekonzept des Ähnlichkeitsprinzips bei Krankheit eingesetzt. Homöopthische Therapie ist der größte medizinische Export Deutschlands in die ganze Welt, besonders in die armen Länder wie Indien und Sudamerika, da sie wenig kostet. In Indien gibt es ein Bundesgesundheitsministerium für Ayurveda, Homöopathie und Naturheilverfahren. Die Homöopathie ist ökonomisch und ökologisch, d.h. nicht nur billig sondern auch ohne Nebenwirkungen. Nach einer ärztlichen Diagnose kann sie , genau ausgesucht, passend zur Krankheit eingesetzt werden.

Hier im reichen Deutschland ist die Pharmalobby im Vordergrund unsrer Gesundheitspolitik und die Homöopathie wird mit allen Mitteln, besonders von der Presse, als unwirksam bekämpft. Unter anderem, weil sie kaum etwas kostet. 78 % der Kassenpatienten wollen nach Forsa Umfrage 2019 eine homöopathische Behandlung in der täglichen ärztlichen Praxis.
Gerade jetzt bei der Corona-Krise seit März 2020 mit Therapienotstand, hat sich sich eine homöopathische Immuntätshilfe, die ich in meiner Praxis mehrfach erprobt habe, als bewährte homöopathische Indikation hier möglich. Nachzulesen auf www. Globulus.org

Unser Vision ist durch unser Projekt der "Integration der Homöopathie in die Dr. von Haunerschen Kinderklinik der Ludig-Maximilians-Universität München" leider nach 24 Jahren vom Chefarzt der Klinik Prof. Klein 2019 beendet worden. Hier wäre eine wissenschaftlich fundierte Studie bei Asthma bronchiale im Kindesalter dringened durchzuführen. Wir suchen nach einer anderen Kinderklinik, die bereit wäre diese Studie sowie auch die Patientenversorgung, besonders auf Wunsch der der Eltern der kranken Kinder in der Klinik, durchzuführen. Dazu brauchen wir Sponsoren und eine Ärztin, die diese Studie, zusammen mit der Patientenversorgung, ausführen kann.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos